Suchmaschinenoptimierung 1×1: Links

SEO-Optimierung durch starke Backlinks kaufen

SEO, kurz für Suchmaschinenoptimierung, beschreibt eine Reihe von Maßnahmen, die sowohl innerhalb als auch außerhalb einer Domain gemacht werden, um die Sichtbarkeit der Domain innerhalb einer Suchmaschine (wie z.B. Google) zu verbessern.
Eine beliebte Maßnahme dafür sind z.B. das Kaufen von Links, die auf die Domain zurückverweisen.
Das Kaufen von Links und der Aufbau eines Linkprofils gehören zu den Off-Page-Maßnahmen, da sie außerhalb der Domain stattfinden.

Follow vs. No-Follow Link in der Off-Page Suchmaschinenoptimierung
Im Bereich SEO wird oft von Follow oder No-Follow gesprochen. Gemeint sind hiermit keine Follower wie in den Sozialen Netzwerken, sondern die Eigenschaften des Links.
Wenn ein Link als No-Follow Link gekennzeichnet wird, bedeutet es, dass der Bot der Suchmaschine den Link als nicht relevant für das Profil der Zieldomain wertet.
Links wie diese sind in jedem Link-Profil zu finden und führen meist zu minderwertigen oder nicht für die Suchmaschine relevante Inhalte. Ein Follow-Link ist dafür umso wertvoller, aber beim Kauf auch dementsprechend teurer. Ein Follow-Link hat Gewicht und kann das Link-Profil allgemein stärken und so die Sichtbarkeit der Domain erhöhen.

Warum sollte man Backlinks kaufen?

Backlinks sind eine Empfehlung von anderen Seiten. Eine Website mit einem besonders guten Page Rank setzt einen Link auf eine andere Seite außerhalb der Domain und empfiehlt so die Seite weiter. Der Linkjuice, also die positiven Eigenschaften der Ausgangsseite werden auf den Link und die Zielseite übertragen und wirken sich so ebenfalls positiv auf auf die Zielseite aus.
So kann mit Hilfe von Backlinks nicht nur das Linkprofil ergänzt und erweitert werden, sondern zugleich die Off-Page Optimierung vorangetrieben werden. Auf Seiten der Zielseiten lässt sich mit Hilfe von klug gesetzten Backlinks das Ranking der Seite verbessern und die allgemeine Sichtbarkeit erhöhen.
Wichtig ist hierbei jedoch, dass der Link ein Follow-Link ist und die Suchmaschine diesen beachtet und ihn in das Profil der Zieldomain rechnet.

Die Kunst dieser Art von Off-Page Optimierung ist es jedoch, dass die Zielseiten dementsprechend Sorgfältig ausgewählt werden. Dabei gilt auch: Je besser und qualitativ hochwertiger die Zielseite, umso teurer wird der Link.

Auch sollte man vorsichtig agieren, ein schnell aufgebautes Profil an Links macht den Google-Algorithmus skeptisch. Ein gefälschtes Link-Profil kann im schlimmsten zu einer Abmahnung führen, was wiederum Rankingverluste in den Suchmaschinen zur Folge hat. Das bezahlen viele Websiten mit einem Trafficverlust und einem nicht unerheblichen Umsatzverlust. Einmal abgemahnt, kann die Suchmaschine das Profil dauerhaft kritisch betrachten, sodass die Domain weiterhin schlechte Rankings hat.
Daher sollten Sie hier langsam und nur alle paar Monate einen neuen Link zu Ihrem Link-Profil hinzufügen. Auch sollten Sie die Themen der Zielseiten mit denen auf Ihrer Ursprungsseite abstimmen, um die Linksammlung möglichst organisch aussehen zu lassen.
Ein organisches Link-Profil wächst über Jahre, ähnlich wie eine Domain sich über die Jahre durch mehr und mehr URLs erweitert.